Audiologie
Startseite
Suche
Sprachwahrnehmung mit Cochlea ImplantatenSpeech perception with cochlear implants

Sprachwahrnehmung mit Cochlea Implantaten




Das Cochlea-Implant (CI) stellt einen Spezialfall technischer Hörhilfen dar, bei dem ein Elektrodenträger im Innenohr eine elektrische Reizung der Hörnervenfasern bewirkt. Dabei werden Schallsignale vom extern getragenen Sprachprozessor in elektrische Signale umgewandelt und per transkutaner Übertragung an das Implantat weitergeletet. Ein CI ist bei hochgradiger Schwerhörigkeit und Taubheit indiziert.

 

Aufgrund der eingeschränkten Ubertragung natürlicher akustischer Signale unterliegt die Kommunikationsfähigkeit von Menschen mit Cochlea Implantaten gewissen Restriktionen. Häufig führt die CI-Versorgung jedoch zu einem guten Sprachverstehen zumindest in ruhigen Kommunikationssituationen.

 

Unsere Arbeiten beziehen sich vor allem auf die Wahrnhmung suprasegmentaler Merkmale von Sprache, die eine besondere Funktion für die Sprachwahrnehmung haben. Hierzu gehört die Prosodie, die z.B. in Form von Wort- und Satzakzenten (Betonungsmuster) oder Satzmodus (Frage vs. Aussage) Sprachinformationen trägt. Eine adäquate Übertragung prosodischer Merkmale ist besonders auch vor dem Hintergrund der überragenden Bedeutung beim Spracherwerb von hoher Priorität.

 

 

Ausgewählte Veröffentlichungen:

 

Pyschny V, Landwehr M, Hahn M, Lang-Roth R, Walger M, Meister H. Head shadow, squelch, and summation effects with an energetic or informational masker in bilateral and bimodal CI users. J Speech Lang Hear Res. 2014, Oct;57(5):1942-60.

 

Landwehr M, Fürstenberg D, Walger M, von Wedel H, Meister H. Effects of
various electrode configurations on music perception, intonation and speaker
gender identification. Cochlear Implants Int. 2014 Jan;15(1):27-35.

 

Meister H, Landwehr M, Pyschny V, Grugel L, Walger M. Use of intonation
contours for speech recognition in noise by cochlear implant recipients. J Acoust Soc Am. 2011 May;129(5):EL204-9.

 

Meister H, Landwehr M, Pyschny V, Walger M, von Wedel H. The perception of
prosody and speaker gender in normal-hearing listeners and cochlear implant
recipients. Int J Audiol. 2009 Jan;48(1):38-48.

 

 


Top © uhrmacherinstitut.de