Jean-Uhrmacher-Institut
Startseite
Suche
Die StiftungThe Foundation

Die Stiftung


Ziele der Stiftung

Als rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz in Köln hat die JUS ihre Aufgaben und Ziele im Bereich der Erforschung von Erkrankungen im HNO-Bereich definiert. Dazu werden For-schungsvorhaben in Kooperation mit der  Hals-Nasen-Ohren-Klinik der Universität zu Köln oder anderen Kooperationspartnern im universitären oder universitätsnahen Bereich durchgeführt und unterstützt. Weiter sollen Methoden zur verbesserten Diagnostik und Behandlung dieser Erkrankun-gen  einschließlich ihrer Folgeerscheinungen entwickelt werden. Positive Forschungsergebnisse werden veröffentlicht.


Stiftungsvorstand

Der derzeitige Stiftungsvorstand wird aus einem wissenschaftlichen sowie einem kaufmännischen Mitglied gebildet:

Prof. em. Dr. med. E. Stennert

(ehem. Direktor der HNO-Universitätsklinik Köln)

Dr. jur. R. Schäfer-Gölz

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Medizinrecht
Internet: www.meyer-koering.de

Den ersten Stiftungsvorstand bildeten in den Jahren 1978 – 1985 Herr Prof. Dr. med. Dr. med. dent. F. Wustrow (ehemaliger Direktor der HNO-Universitätsklinik zu Köln) sowie Herr W. Jonas, Geschäftsführer der Jean Uhrmacher GmbH, einem Basaltwerk in Enspel, Westerwald. Seit 1978 erfolgen Wirtschaftsprüfung und Rechnungsabschluss der Stiftung durch Herrn M. van Kerkom. (Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Herfort, van Kerkom, Hover, Streit, Köln) und Nachfolgern (www.pkf-fasselt.de).


Geschichte der Stiftung

Die Gründung der Jean-Uhrmacher-Stiftung (JUS) erfolgte im Jahre 1978 durch Frau Hildegard Uhr-macher, die ihren Ehemann, Jean Uhrmacher, im Jahre 1971 durch die Folgen einer schweren Erkrankung im HNO-Bereich verlor. Noch zu Lebzeiten Herrn Uhrmachers entstand aus dessen persönlicher Betroffenheit heraus der Wunsch, die klinische HNO-Forschung finanziell zu unter-stützen.




Ehepaar Uhrmacher




Jean Uhrmacher jun. (1896-1971)





Das Basaltwerk der Firma Uhrmacher in Enspel/Westerwald um 1930. Gewinnung von Schotter z.B. für den Bau von Eisenbahntrassen.

 




Basaltwerk in Enspel/Westerwald





Weitere interessante Informationen rund um die Familie Uhrmacher und den Basaltabbau finden Sie unter: http://www-users.stw-bonn.de/~uhrmacher/verzeichnis.htm

 

 

 


Top © uhrmacherinstitut.de